ISOVILL POLY-EINGIESSMASSE 

Polymermodifizierte Heißklebemasse

Isovill Poly-Eingießmasse ist eine aus ausgewählten Bitumina erstellte, polymermodifizierte Masse, die für die Verklebung der ersten Lage bei Brückenabdichtungen im Gieß- und Einwalzverfahren verwendet wird.

Sie überzeugt durch ausgezeichnete Schubfestigkeit - auch bei sehr hohen Temperaturen - und ist in der Lage, bauübliche Oberflächenrisse des
Tragwerkbetons zu überbrücken. Sie entspricht den Anforderungen der
RVS 15.03.12. Das Herstellungsverfahren und die Eigenüberwachung sind
nach EN ISO 9001 zertifiziert.

Lagerhinweis:

Für die Dauer der Lagerung ist das Material vor extremer Hitze zu schützen.

Verwertung und Entsorgung:
Baustellenabfälle können gemeinsam mit Hausmüll oder hausmüllähnlichem Gewerbemüll entsorgt werden. (Europäischer Abfallkatalog EWC-Nummer 170302 "Asphalt teerfrei")

Bestandteil folgender Villas Systemlösung: