70 JAHRE SICHERHEIT FÜR ÖSTERREICH! 

Villas ist unumstrittener Marktführer in Österreich. In Mittel- und Südosteuropa ist das Unternehmen mit seiner hohen Exportquote namhafter Anbieter.
Ein dichtes Dach über dem Kopf ist in der turbulenten Nachkriegszeit ein vorrangiges Grundbedürfnis, das
Villas seit 1945 mit der Produktion von Bitumen-Abdichtungsbahnen deckt.
In den 60er und 70er Jahren kommen international richtungsweisende Brückenabdichtungssysteme und industriell gefertigte Bitumenschindeln hinzu.

Eine neue Ära beginnt!

Als Teil der Icopal-Gruppe gehört Villas zu einer internationalen Familie mit einer starken Präsenz innerhalb Europas. Die Icopal-Gruppe, die ihren
Ursprung in Dänemark hat, leitet heute mehr als 35 Produktionsstätten und 95 Verkaufsbüros in Europa, Nordamerika und Asien, was kurze Lieferzeiten er-
möglicht und hohe Kundenzufriedenheit sicherstellt.
1945 Fabriksmäßige Herstellung von Bitumen-Dachpappe in Villach, Kärnten.
1950 Gründung der Villacher Dachpappenfabrik am heutigen Standort Fürnitz, Kärnten.
1960er Entwicklung von "Isovill", spezieller Bitumenbahnen für die Brückenabdichtung, ist richtungsweisend für den europäischen Markt.
1970er Industrielle Fertigung von Bitumenschindeln. Sortimentsausweitung polymermodifizerter Schindeln. Villas wird Marktführer in Österreich.
1990 Gründung Villas Hungaria Kft., Zalaegerszeg. Neue Produktionsanlagen machen Villas Hungaria zum modernsten Produzenten in Ungarn.
1991 RHI Konzern übernimmt Villas, die später als Villas Austria GmbH in die RHI-Division Isolieren integriert wird.
1990er Massiver Kompetenzausbau bei Flachdach, Steildach, Bauwerksabdichtung
und Straße/Brücke. Markteinführung moderner Selbstklebesysteme. Die Komplettierung durch hochwertige Handelswaren (z.B. Dämmstoffe etc.) macht Villas zum führenden Systemanbieter mit Lösungskompetenz.
1996 Übernahme der Teerag Handels GmbH und Ausbau der Marktposition.
2003 Villas geht in den Besitz der PI Management und Beteiligungs-GmbH über. Die Eigentümer, Mag. Gilbert Isep und Mag. Gerhard Prasser, werden Geschäftsführer.
2010 Der weltweit führende Abdichtungsspezialist Icopal mit Sitz in Dänemark übernimmt 100% der Anteile an der Villas Gruppe. Das Unternehmen wird unter dem Namen Villas unverändert weitergeführt.
2011 DI Otto Lauritsch und DI Horst Eizinger übernehmen die Agenden der Geschäftsführung der Villas Austria GmbH. Beide sind bereits seit über 20 Jahren in führender Position im Unternehmen tätig.
2012 Icopal Österreich mit Sitz in Wien wird in die Villas Austria eingegliedert. Villas fertigt für Konzernschwestern in Fürnitz und erweitert sein Sortiment mit innovativen Produkten aus der Gruppe.
2013 Villas gründet mit der Icopal d.o.o. eine Tochtergesellschaft in Serbien.
2015 DI Otto Lauritsch und DI Jacob P. van Loenen leiten das Unternehmen Villas Austria GmbH.
2016 GAF, Nordamerikas größter Hersteller von Dachbaustoffen, übernimmt 100% der Anteile an der Icopal Gruppe.